Spiegelei im Zwiebelbett mit Salbei

Spiegelei im Zwiebelbett mit Salbei

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für 3 Portionen

  • 15Salbei (frisch)
  • 200Gramm Zwiebel
  • 2EL Butterschmalz
  • 1EL Mehl
  • Meersalz (fein)
  • 1TL Paprika edelsüß
  • 6Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

Salbeiblätter eventuell säubern (nicht abspülen, sondern nur mit Küchenkrepp trocken abwischen, damit sie ihr gutes Aroma behalten). Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden, das geht gut auf einem Gemüsehobel.

1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Salbeiblätter darin kurz knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Restliches Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Zwiebelringe dünn mit Mehl bestäuben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten in der Pfanne braten. Dabei gelegentlich wenden. Mit Salz und Paprikapulver würzen.

Eier einzeln auf die heißen Zwiebeln geben, dabei die Zwiebeln mit einem Löffel etwas bewegen, damit die Eier auf den Pfannenboden sacken und mehr Hitze von unten bekommen. Mit einem Deckel abdecken und die Eier bei mittlerer Hitze stocken lassen. Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die gebratenen Salbeiblätter darüberstreuen.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments