Himbeerkuchen Rezept

Himbeerkuchen Rezept

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

Für den Himbeerkuchen-Teig:

  • 3 Eier
  • Prise Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Ricotta, Zimmertemperatur
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 250 g frische oder gefrorene Himbeeren

Zum Bestreuen:

  • 1 Essl. Puderzucker

Zubereitung

Für den Himbeerkuchen gefrorene Himbeeren auftauen. Eine Springform oder eine Auflaufform mit Butter fetten und den Backofen auf 175 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze vorheizen.

Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. In einer schmalen Schüssel Eigelb, weiche Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Hand-Rührgerät (Schlagbesen) 3 Minuten schaumig schlagen. Dann den zimmerwarmen Ricotta löffelweise unterrühren. Mehl und Backpulver darüber sieben und nun auf der kleinsten Stufe nur noch so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Nun den Eischnee vorsichtig mit einem Löffel unterheben und dann drei Viertel der gefrorenen Himbeeren oder der frischen Himbeeren behutsam unterrühren.

Den Himbeerkuchen-Teig in die gefettete Backform füllen, glattstreichen, und die restlichen Himbeeren auf dem Himbeerkuchen verteilen. Den Himbeerkuchen im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen.

Den Himbeerkuchen abkühlen lassen. Den Puderzucker in ein Teesieb geben und den Himbeerkuchen mit dem Puderzucker bestauben.

Viel Spaß beim Backen!

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments