Orangen-Karamell-Kuchen

Orangen-Karamell-Kuchen

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für 12 Stück

  • 2Bio-Orangen (groß)
  • 170Gramm Zucker

Für den Teig

  • 150Gramm Butter (weich)
  • 100Gramm Zucker
  • 1Prise Salz
  • 4Eier
  • 100Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 100Gramm Mehl
  • 1EL Backpulver

Für den Guss:

  • 150Gramm Puderzucker
  • 2EL Orangensaft

Zubereitung

Orangen heiß abspülen, trocken tupfen. Von einer Orange die Schale fein abreiben. Restliche Orange in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Eine Springform (Ø 26 cm) von außen mit Alufolie umwickeln, so dass die Flüssigkeit nicht auf den Backofenboden tropfen kann. Karamell in die Springform füllen, die Orangenscheiben nebeneinander darauflegen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für den Teig:

Butter, Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Orangenschale und Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig auf die Orangen geben und glatt streichen. Im Backofen etwa 50 Minuten backen. Den Springformrand lösen und den fertig gebackenen
Kuchen auf eine Platte stürzen (Vorsicht, es könnte heiße Flüssigkeit herausschwappen!). Den Kuchen abkühlen lassen.

Für den Guss:

Puderzucker und 2 EL Orangensaft zu einem glatten Guss verrühren und von der Mitte aus über den Kuchen geben.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments