Himbeerswirl-Kuchen

Himbeerswirl-Kuchen

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für 24 Stücke

  • 1 kg TK-Himbeeren
  • 6 Eier (Gr. M)
  • Salz
  • 150 g + etwas + 2 EL + 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Bio-Limetten
  • 9 Blatt Gelatine
  • 1 kg Speisequark (20 % Fett)
  • 500 g Schlagsahne
  • Backpapier

Zubereitung

  1. 750 g Himbeeren auftauen lassen. Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) mit Back­papier auslegen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Biskuit Eier trennen.
  2. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen, dabei 150 g Zucker und ­Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben.
  3. Masse gleichmäßig auf die Fettpfanne streichen. 250 g gefrorene Himbeeren darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auf ein mit etwas Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen.
  4. Teigplatte auf einen Backofenrost stürzen und auskühlen lassen.
  5. Eine Limette heiß waschen, abtrocknen und Schale fein abreiben. Beide Limetten auspressen. In kaltem Wasser 7 Blatt und getrennt davon 2 Blatt Gelatine einweichen. Aufgetaute Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen.
  6. 200 g Püree abwiegen, mit 2 EL Zucker verrühren und beiseitestellen.
  7. Quark mit Rest Püree, 200 g Zucker, Limettenschale und -saft verrühren. 7 Blatt Gelatine ausdrücken. Im kleinen Topf bei sehr schwacher Hitze vorsichtig auflösen. 2 EL Creme einrühren, dann alles unter den Rest Creme rühren.
  8. Sahne steif schlagen, unterheben. 2 Blatt Gelatine ausdrücken, ebenfalls auflösen und 2 EL von dem beiseite­gestellten Püree einrühren, dann alles ins übrige Püree rühren. Beide Massen 10–15 Minuten kalt stellen.
  9. Wenn die Massen anfangen zu gelieren, nochmals durchrühren. Teigplatte quer halbieren. Auf jede Hälfte die halbe Menge Quarkcreme streichen, dabei rundherum einen kleinen Rand lassen. Himbeerpüree auf die Creme klecksen, mit einer Gabel mehrmals durchziehen, sodass Schlieren entstehen.
  10. Mindestens 6 Stunden kalt stellen.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments