Rotkohl-Hähnchen-Pfanne

Rotkohl-Hähnchen-Pfanne

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für 2 Portionen

  • 300 Gramm Rotkohl
  • Salz
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)
  • 300 Gramm Kirschtomate
  • 150 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 40 Gramm Tahini (Sesampaste)
  • 30 Milliliter Zitronensaft
  • 30 Gramm Delikatess-Mayonnaise (80 % Fett)
  • 3 EL Sesamöl (geröstet)
  • 250 Gramm Hähnchenbrustfilet (am besten Bio)
  • 0,5 TL Zucker

Zubereitung

Rotkohl putzen, fein hobeln, 1 Prise Salz zugeben, 2–3 Minuten kneten (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Kichererbsen abspülen, Tomaten abspülen, halbieren.

 

Joghurt, Tahini, Zitronensaft, Mayonnaise und 1⁄2 TL Salz zu einem Dressing verrühren, abschmecken.

1–2 EL Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hähnchenbrust bei mittlerer bis großer Hitze etwa 6–8 Minuten rundum goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen. 1 EL Sesamöl in die Pfanne geben, Kichererbsen 1–2 Minuten anbraten und herausnehmen.

1 EL Sesamöl in die Pfanne geben, Rotkohl und Zucker 6–8 Minuten anbraten, Tomaten zufügen. Hähnchen in Stücke teilen, mit Rotkohl und Kichererbsen anrichten, das Dressing darüberträufeln.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments