Rote Grütze Kuchen

Rote Grütze Kuchen

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

Biskuitboden

  • 3 Ei(er)
  • 100 g Zucker
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Für die Creme

  • 400g Schmand
  • 150g Gelierzucker (1:1)
  • 500ml Schlagsahne
  • Saft von 1 Zitrone

Für den Belag

  • 1 Becher rote Grütze (500g)
  • 1Pck. Tortenguss, klar
  • 2 El Wasser

Zubereitung

Biskuitboden

Die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker verrühren bis sich der Zucker gelöst hat. Mehl mit Stärke und Backpulver in die Schüssel sieben und anschließend zu der Eigelb-Zuckermischung geben. Mit einem Rührlöffel unterheben. Nun das Eiweiß vorsichtig unterheben. In eine gefettete Springform ( 26 oder 28 cm Durchmesser ) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 40 Min backen. Dabei noch eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen.

Creme

Schmand mit Gelierzucker verrühren, Zitronensaft unterheben. Schlagsahne steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Creme auf den Biskuitboden füllen und glatt streichen. Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Belag

Die rote Grütze in einen Topf geben. Den Tortenguss mit 2 El Wasser verrühren, in die rote Grütze geben, verrühren und aufkochen lassen. Rote Grützemasse etwas abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen und schnell glatt streichen. Den Kuchen wieder kalt stellen bis die Grützemasse erkaltet ist.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments