Automatisch gespeicherter Entwurf

Metaxasoße Selbstgemacht

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für 4 Personen

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • 5 EL Metaxa
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 g + etwas Schlagsahne
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 2 TL Paprikapulver (geräuchert oder rosenscharf)
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Paprikaschote waschen, trocken reiben, vierteln und putzen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und im Backofengrill auf höchster Stufe rösten, bis die Haut dunkel wird. Unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen, dann häuten und in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, Nadeln von den Zweigen streifen und hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Mit Metaxa, Brühe und 200 g Sahne ablöschen.

Paprika, Kräuter, Paprikapulver und Honig hinzufügen. Metaxasoße aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Soße gründlich pürieren, mit Salz, Pfeffer und etwas Sahne abschmecken und servieren.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments