Marmorgugelhupf

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN
für 16 Stücke (Gugelhupfform 2l)

150 g Kuvertüre (dunkel)
125 ml Milch
5 Eier
50 g Puderzucker
250 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Jodsalz
2 Päckchen geriebene Orangenschale
1 TL Lebkuchengewürz
200 g Mehl
30 g Speisestärke
1/2 Päckchen Backpulver
50 g gehackte Mandeln
2 EL Puderzucker zum Bestäuben

 

ZUBEREITUNG

Zubereitungszeiten des Rezepts Marmorgugelhupf :
Vorbereitungszeit: 30 min
Backzeit: 60 min

  1. Kuvertüre grob hacken, in der Milch bei kleiner Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen, Eiweiß und Puderzucker zu steifem Eischnee schlagen.
  2. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Orangenschale und Lebkuchengewürz mit den Quirlen eines Handrührers cremig rühren. Die Eigelb nacheinander zufügen und unter die Creme rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und sieben und löffelweise unter die Creme rühren.
  3. Den Teig halbieren, in eine Hälfte des Teigs die geschmolzene Kuvertüre rühren. In die andere Hälfte die gehackten Mandeln rühren. Den Eischnee halbieren und je 1 Hälfte vorsichtig unter jeden Teig ziehen. Die Teige abwechselnd in die gefettete mit Paniermehl ausgestreute Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 150° C) ca. 60 Minuten backen.
  4. Den fertigen Kuchen ca. 10 Minuten in der Form lassen, danach zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Den ausgekühlten Gugelhupf mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments