Kürbis-Flammkuchen mit Birne

Kürbis-Flammkuchen mit Birne

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

Für den Teig:

  • 500g Mehl, Type 550
  • Salz
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 2 El Kürbiskernöl
  • 250 ml lauwarmes Wasser

Für den Belag :

  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Bergkäse
  • 100g Frühstücksspeck
  • 1 Birne
  • 200g Schmand
  • 30 g Kürbiskerne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 El Majoranblättchen

Zubereitung

Mehl, 1 Tl Salz und Trockenhefe mischen. Mit 250 g lauwarmem Wasser und Kürbiskernöl zu einem glatten Teig verkneten. Teig an einem warmen Ort ca. 60 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Hokkaido-Kürbis waschen, entkernen und den Kürbis in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel abziehen und in dünne Streifen schneiden. Bergkäse reiben. Speck in 1 cm breite Streifen schneiden. Birne waschen, Kerngehäuse entfernen und Birne in dünne Scheiben schneiden. Nun den Backofen auf 250° Grad vorheizen. Teig auf einer bemehlten Fläche zu 2 Fladen formen. Je 1 Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Fladen mit Schmand bestreichen, mit Kürbisscheiben, Zwiebel und Birnenspalten belegen. Bergkäse, Speck und Kürbiskerne darüber streuen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Fladen nacheinander im unteren Drittel des Backofens 20-25 Minuten backen.

Flammkuchen vor dem Servieren mit Majoranblättchen bestreuen.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments