Affenbrot-Rezept

Affenbrot-Rezept

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 30 g frische Hefe
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 400 g Mehl
  • 50 g / 3 Essl. Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 1 TL Salz

Zum Wenden der Affenbrot-Kugeln:

  • 200 g brauner Zucker / Rohrzucker
  • 2 Teel. gemahlener Zimt
  • 100 g Butter

Zubereitung

Für den Affenbrot-Hefeteig die frische Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl in eine große Schüssel sieben und mit 50 g Zucker vermischen. In der Mitte eine Mulde formen. Die Hefemilch langsam in die Mulde gießen, und dabei mit einer Gabel mit einem Teil des Mehls einen dünnen Vorteig anrühren. Den Vorteig 20 Minuten gehen lassen.

Dann 50 g weiche Butter und Salz dazu geben, und mit dem Hand-Rührgerät (Knethaken) oder in der Küchenmaschine 5 Minuten kneten. Nun den Affenbrot-Teig abdecken und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit eine Gugelhupf-Form oder eine Springform mit Rohr-Einsatz mit Butter fetten. Den braunen Zucker mit dem Zimt vermischen. 100 g Butter in einem Topf leicht erwärmen.

Den Affenbrot-Teig nochmal kurz durchkneten und mit etwas Mehl rechteckig ausrollen. Den Affenbrot-Teig in 8 Streifen schneiden und die Streifen 6 mal durchschneiden, so dass 48 möglichst gleich große Affenbrot-Teigstückchen entstehen.

Die Teigstückchen zu Kugeln formen, in die flüssige, aber nicht mehr heiße Butter tauchen und im Zimtzucker wenden. Dabei etwas sparsam mit dem Zimtzucker umgehen damit das Affenbrot nicht zu süß wird. Die Affenbrot-Kugeln in die gefettete Backform schichten. Wenn noch etwas Butter übrig ist, kann sie auf das Affenbrot geträufelt werden.

Das Affenbrot an einem warmen Ort etwa 45 bis 60 Minuten gehen lassen bis die Backform fast gefüllt ist. Das Affenbrot im auf 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen. Wenn Sie eine Springform verwenden, dann die Springform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen, weil beim Backen eventuell etwas Butter aus der Form herausläuft.

Das Affenbrot nach dem Backen 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Backform stürzen. Das Affenbrot sollte nicht länger in der Form bleiben, damit der karamellisierte Zucker nicht an der Form festsitzt.

Das Affenbrot am besten lauwarm genießen. Dazu werden die Affenbrot-Stücke einfach aus dem Affenbrot-Kuchen gezupft und mit den Fingern gegessen. Wenn Sie den Affenbrot-Kuchen nicht gleich essen wollen, dann kann das Affenbrot auch nachträglich in der Mikrowelle bei voller Leistung etwa ein bis zwei Minuten leicht erwärmt werden.

Viel Spaß beim Backen!

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments