Kürbis Torte und Quiche

Kürbis Torte und Quiche

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 100 g Butter, weich
  • 1 Ei (Größe L)
  • 3 Esslöffel Wasser, lauwarm
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Teelöffel Thymian, getrocknet
  • 1 Springform, 26 Zentimeter

Belag

  • 750 g Hokkaido Kürbis
  • 1-2 Fenchelknollen (ca. 600 g)
  • 150 g Cocktailtomaten, bunt
  • 2 Zwiebeln, rot, grob gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 50 g Parmesankäse, frisch gerieben
  • 3-4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker
  • Sauce
  • 200 ml Sahne oder Vollmilch
  • 100 g Hartkäse (Pecorino/ Parmesan)
  • 2 Eier (Größe L)
  • ½ Zitronen, ausgepresst (2 Esslöffel)
  • Salz und Pfeffer

Variante für Zucchini Quiche

  • 1,2 Kg Zucchini
  • 2 Paprikaschoten
  • Frischer Thymian
  • 500 g Hähnchenfilet
  • kein Muskatnuss, kein Zucker

 

Zubereitung

Kneten Sie die Zutaten für den Teig gut durch, wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Kürbis gründlich mit warmem Wasser abwaschen, die Deckel entfernen und in grobe Würfel schneiden (bei Hokkaido Kürbissen bleibt die Schale dran). Die Fenchel abwaschen, eventuelle braune Stellen entfernen, grünes Kraut abtrennen und in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

Die Kürbiswürfel mit dem Knoblauch bei mittlerer Hitze mit 2 Esslöffeln Olivenöl in einer Pfanne für 8-10 Minuten andünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend den Kürbis aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Den Fenchel mit Olivenöl in einer heißen Pfanne für 3 Minuten anbraten, die Zwiebeln dazu geben und auf mittlere Hitze zurück stellen. Nach weiteren 5 Minuten salzen und pfeffern, den Kümmel hinzu geben und mit 1 Esslöffel Zucker für weitere 2 Minuten fertig garen. Der Fenchel sollte noch „Biss“ haben.

Legen Sie Backpapier auf den Boden der Springform und fetten Sie nur den Rand ein. Drücken Sie nun den Teig bis zum Rand hoch und stechen Sie mit einer Gabel vorsichtig den Boden des Teiges ein.

Füllen Sie zuerst den Kürbis ein, danach den Fenchel und verteilen Sie dann die ganzen Tomaten.

Verquirlen Sie die Eier mit der Sahne, dem Saft der Zitrone und dem geriebenen Hartkäse und gießen Sie die Masse über das Gemüse und streuen Sie den restlichen Käse darüber – fertig ist ein leckeres und gesundes Rezept!

Backen

Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft 180 Grad), auf der zweiten Schiene von unten für 35 Minuten backen, anschließend für 10 Minuten auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Tipps

  • Zu der Quiche passt hervorragend auch Hähnchenfilet, welches mit Lavendelsalz bestreut und beim Anrichten mit frischem Thymian serviert wird. Legen Sie Filetstreifen vom Lachs oben auf und träufeln Sie etwas Zitronensaft auf den Fisch.
  • Bei ganz großen Zucchini aus dem eigenen Garten empfiehlt es sich die Schale mit einem Sparschäler zu entfernen, weil diese sehr hart sein kann.
  • Anstatt Pecorino (aus Schafsmilch) oder Parmesan, können Sie auch einen anderen würzigen Hartkäse (zum Reiben geeignet) verwenden.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments