Putenfilets in Paprika-Sahne-Sauce

Putenfilets in Paprika-Sahne-Sauce

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für 4 Personen

  • 4 St Putenfilets (Medaillons oder Schnitzel)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Bund 3-er Paprika-Mix
  • 500 ml Hühnerbrühe (kräftig)
  • 200 g Sahne
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 EL Paprika (edelsüß)
  • 0.5 TL Paprika (rosenscharf)
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer (weiß, geschrotet)
  • 2 Stk. Zwiebeln

Zubereitung:

Die Paprikaschoten halbieren, vierteln, entkernen, den Stielansatz und die weißen Seitenwände herausschneiden.
Dann waschen, trocknen und in dünne Streifen schneiden.

Die Zwiebeln pellen, halbieren, in Streifen schneiden und dann fein würfeln.

1 TL des Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln zugeben und so lange schwitzen bis sie leicht bräunen.
Dann mit der Brühe ablöschen, kurz unter Rühren loskochen und die Paprika zugeben. Einmal aufkochen lassen und die Sahne und die Creme fraiche unterrühren.
Kräftig mit den Paprikasorten, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch im heißen, restlichen Butterschmalz in einer Pfanne von beiden seiten kurz anbraten.
Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Etwas von der sauce in eine hohe Auflaufform geben und darauf das Fleisch setzen.
Mit der restlichen Sauce begießen und bei 150°C im Ofen 25 bis 35 Minuten, je nach Dicke des Fleisches, backen.

Dazu schmeckt Reis oder einfach Salat und frisches Brot.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments