Edles Rinderfilet mit Schalotten und Kartoffel-Sellerie-Püree

Edles Rinderfilet mit Schalotten und Kartoffel-Sellerie-Püree

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • 300 g  Schalotten, klein
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 50 ml Rotwein, leicht, 11,5 Vol.-%
  • 150 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)
  • 1 EL, gehackt Rosmarin
  • 300 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 400 g Knollensellerie
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 320 g Rinderfilet, (à 160 g)
  • 3 EL Crème légère
  • 1 Prise(n) Muskatnuss
  • 1 TL Honig

Zubereitung

Schalotten schälen. 1 TL Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Schalotten darin ca. 5 Minuten braten. Tomatenmark einrühren, kurz anrösten und mir Wein und Brühe ablöschen. Rosmarin zufügen und Schalotten mit Deckel ca. 25–30 Minuten schmoren.

Für das Püree Kartoffeln und Sellerie schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 15–20 Minuten garen.

Rinderfilets trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Rinderfilets darin ca. 3–5 Minuten von jeder Seite braten, herausnehmen und in Alufolie gewickelt ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Kartoffeln und Sellerie abgießen, mit Crème légère zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Schalotten mit Honig verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rinderfilet mit Schalotten und Kartoffel-Sellerie-Püree servieren.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments